Seite wählen

Mitarbeitergewinnung

in Braunschweig

Wie der KfZ-Meisterbetrieb Autoservice Keck & Selzer in nur vier Monaten sechs Fachkräfte einstellte…

…. und wie du das auch schaffst!

Oliver Keck ist Gründer und Geschäftsführer des KfZ-Meisterbetriebs Autoservice Keck & Selzer in der Region Braunschweig. Sein Betrieb ist der ideale Ansprechpartner für Hauptuntersuchungen, Inspektionen und KfZ-Reparaturen in der Region.

Eckdaten zu Autoservice Keck & Selzer

  • =Kfz-Meisterbetrieb aus der Region Braunschweig
  • =gesucht wurden Kfz-Mechatroniker, -techniker und -meister
  • =Werbeschaltung über Facebook und Instagram
  • =Eingestellt: 1 Kfz-Meister und 5 Fachkräfte

Mitarbeiter finden im Raum Braunschweig

Sein Unternehmen wächst zunehmend und hat mittlerweile Standorte in Braunschweig, Salzgitter und Königslutter. Dieses Wachstum führt dazu, dass er gleich mehrere Mitarbeiter gesucht hat, mit denen er eine weitere Zweigstelle eröffnen konnte, um die bereits bestehenden Standorte zu entlasten.

Das Besondere war: das Unternehmen hatte keine hohe Fluktuation. Die meisten Mitarbeiter, die bei ihm arbeiten, bleiben. Er hat sich jeden Tag als kompetenter und freundlicher Arbeitgeber erwiesen . So konnte das Team wachsen. Nun war es an der Zeit, wieder neue Mitarbeiter einzustellen.

Bevor er mit uns gearbeitet hat, hat er sich selbst ausprobiert. Von Postings auf Facebook, zu Selbstversuchen mit bezahlter Werbung. Alles hat den gewünschten Erfolg nicht bringen können. Es kamen einfach keine Bewerbungen. Doch Oliver hat den Kopf nicht in den Sand gesteckt und ist mit uns darüber ins Gespräch gekommen, wie ein Projekt mit professioneller Unterstützung aussehen kann.

Von 0 auf 100 in 4 Monaten

In einem Kick Off Termin haben wir uns Olivers Unternehmen im Detail angesehen. Wir haben besprochen, was für Mitarbeiter das Unternehmen sucht, welche Qualifikationen gefordert sind, wie das Unternehmen arbeitet und welche Kultur das Unternehmen auszeichnet.

Oliver hat uns erklärt, dass er zwar einen sehr lockeren Umgang mit den Mitarbeitern pflegt, aber natürlich trotzdem großen Wert auf Professionalität legt. Wir waren überzeugt davon, dass Oliver mit der richtigen Präsentation und mit unseren Prozessen die richtigen Mitarbeiter finden wird. Und genau das haben wir ihm auch so zeigen können.

 

Drehtermin in der Werkstatt in Braunschweig

Doch was haben wir eigentlich genau gemacht? Bei einem Drehtermin vor Ort in Braunschweig haben wir verschiedene Aufnahmen für die Werbeschaltungen gemacht.

Darunter waren kurze Werbevideos, Fotos und eine Tour durch die Werkstatt, sowie ein Interview mit dem Team. Damit wollen wir Oliver und sein Unternehmen so authentisch wie möglich präsentieren.

Damit hat Oliver nicht nur Unterstützung für das Thema Personalgewinnung gefunden, sondern auch gleichzeitig einen Partner, der die Zusammenarbeit grafisch unterstützt.

Verarbeitung zu funktionierender

Karriere-Werbung

Nach dem Dreh ging es für uns in Wuppertal mit der Weiterverarbeitung der Fotos und Videos für die Verwendung als Karriere-Werbung weiter. Nachdem Oliver die Inhalte einmal gesichtet hatte, hat er uns grünes Licht für die Werbeschaltung gegeben.

Wir haben den Facebook – Werbemanager verwendet. Dort können wir die Zielgruppe am besten erreichen. Die Beiträge werden von uns nach endgültiger Absprache veröffentlicht. Die Werbekampagne wird dann den Bewerbern in regelmäßigen Abständen in verschiedenen Varianten angezeigt. So bleiben die Anzeigen in den Köpfen der Zielgruppe hängen, ohne aufdringlich zu sein.

Die Resultate sprechen für sich: in den ersten vier Monaten haben wir weit mehr als 40 Bewerber auf die offenen Stellen von Oliver aufmerksam machen können.

Unser Bewerber-Scoring-System

Dabei bedienen wir uns einem erprobten Schema. Wir veröffentlichen mehrere Werbevideos gleichzeitig und testen anhand der Zahlen, welches davon die Bewerber am besten anspricht, also am meisten Bewerbungen triggert.

Bewerber die sich hier dann mit einem Klick auf die verknüpfte Werbeanzeige am Unternehmen interessiert zeigen, kontaktieren wir im Vorhinein telefonisch, um zu festzustellen, ob sie zu auch unserem Kunde passen.

Unser vorbereitendes Scoring zeigt unserem Kunden dann, welcher Kandidat zu circa wie viel Prozent auf die offene Stelle passt. Wir pflegen alle Informationen in ein Bewerber Management System ein, sodas alle Parteien stets informiert sind.

Mehr als erfolgreich

Oliver war von Anfang an zuversichtlich. Diese Zuversicht hat sich auch schnell bestätigt. Dass allerdings die Einstellungsquote so hoch war, das hat er auch nicht glauben wollen.

Als erstes konnte ein KfZ-Meister als Betriebsleiter für den Standort in Salzgitter gefunden werden. Eine Stelle mit hohen Anforderungen, sowohl persönlich als auch fachlich – schließlich leitet dieser Bewerber den gesamten Betrieb am Standort. Eine Stelle mit hohen Anforderungen, sowohl persönlich als auch fachlich. Dazu kamen noch fünf weitere Einstellungen von KfZ-Mechatronikern und Servicetechnikern.

In einem Interview mit uns sagte Oliver: “Ich habe wieder gemerkt, dass es einen Fachkräftemangel in dem Sinne nicht gibt. Die Mitarbeiter sind nur bereits in Anstellung. Aber es gibt diese Mitarbeiter und man kann sie haben!”

Heute betreibt das Unternehmen Autoservice Keck & Selzer drei Werkstätten: in Braunschweig, Salzgitter und Königslutter. Auf die Frage, ob er wieder mit uns zusammenarbeiten wollen würde, antwortete er mit einem ganz klaren: Ja! Denn Unternehmen, die wirklich gute Arbeitgeber sind und das auch beweisen können, die können von Hanisch&Klein wirklich nur profitieren.

 

So könnte deine Kampagne aussehen

Jetzt Fachpersonal finden!

So kann es weiter gehen:

1.

Rückruf anfordern

Wählen einen Termin zu dem du dir ein Potenzialgespräch mit einem unserer Personalberater buchst.

2.

Anruf und Terminabsprache:

Im Telefonat prüft der Personalberater, ob wir deine zu besetzende Stelle überhaupt bedienen können.
Wenn das der Fall ist, vereinbart er passend für dich einen Termin mit einem Kundenbetreuer.

3.

Beratungsgespräch

Im Beratungsgespräch per Zoom gehen wir auf deine Ausgangssituation ein und stellen vor, wie die Strategie bei einer Zusammenarbeit mit uns aussehen würde.

Wenn du es dann wünschst, besprechen wir alle nötigen Details und starten in eine Zusammenarbeit.

2 Fachkäfte in nur wenigen Wochen eingestellt!

In diesem Artikel erfährst du:

  • was Social Media Recruiting ist und wie wir es effektiv einsetzen
  • wie die Bergischen Steuer Partner in nur wenigen Wochen zwei Steuerfachangestellte einstellen konnte
  • wie auch du und dein Unternehmen in kurzer Zeit hochqualifizierte Bewerber finden könnt